Campieren Sie wild in Österreich

Halten Sie am Rande eines Waldes an und blicken Sie auf das Tal mit nur ein paar Rebhühnern als einzigen Nachbarn. Wenn Sie ein Wohnmobil, einen Campingbus, einen umgebauten Kastenwagen oder einen Wohnwagen besitzen, sind Sie schnell versucht, die Hauptstrassen zu verlassen, um die Nacht in einer ruhigen Gegend zu verbringen. Wir schauen uns die Situation des wilden Campierens in Österreich genauer an.

Das Übernachten im Wald ist grundsätzlich verboten.

In ganz Österreich ist es strengstens verboten, über Nacht in den Wäldern zu bleiben und zu campen. Eine Ausnahme stellt die Zustimmung des Waldeigentümers dar, die auf Verlangen vorgewiesen werden kann.

Wild campieren in Österreich, aber …

Genau wie in der Schweiz (siehe unseren Artikel Wildes Campieren in der Schweiz) ist das Wildcamping in Österreich nicht einheitlich geregelt. Jedoch müssen einige Regelungen beachtet werden.

Die verschiedenen Bundesländer haben ihre eigenen Verordnungen in Bezug auf das wilde Campieren. In einigen Fällen haben die Bundesländer diese Aufgabe den Gemeindevertretungen übertragen, damit sie selbst bestimmen, an welchen Orten der jeweiligen Gemeinde das Campen ausserhalb von Campingplätzen erlaubt bzw. verboten ist.

Regelungen der Bundesländer

Wir zeigen nachfolgend die unterschiedlichen Regelungen der verschiedenen Bundesländer auf. Diese Informationen lagen uns zum Zeitpunkt der Recherche vor, können sich aber jederzeit ändern.

Burgenland

Im Burgenland ist wildes campieren strengstens verboten.

Kärnten

In Kärnten ist es strengstens verboten, auf öffentlichen Strassen wild zu campen.

Niederösterreich

In Niederösterreich ist wildes campieren strengstens verboten.

Oberösterreich

In Oberösterreich gibt es keine Vorschriften für wildes campieren. In Bezug auf den Fusswanderverkehr gibt es hingegen eine landesgesetzliche Regelung, die besagt, dass Gebiete oberhalb der Baumgrenze frei sind. Wir empfehlen Ihnen daher, sich bei den jeweiligen Gemeinden vor der Abreise zu erkundigen.

Salzburg

In Salzburg ist es grundsätzlich nicht verboten wild zu campen. Die Gemeinden können allerdings verordnen an welchen Orten wildes campieren zulässig oder unzulässig ist. Setzen Sie sich daher am besten mit der örtlichen Behörde in Kontakt. In Salzburg ist das Gebiet oberhalb der Baumgrenze ein Schutzgebiet. Wildes Zelten sollte mit mit grosser Rücksicht auf die umliegende Natur praktiziert werden.

Steiermark

In der Steiermark gibt es kein Gesetz, das wildes campieren verbietet. In Bezug auf den Fusswanderverkehr gibt es hingegen eine landesgesetzliche Regelung, die besagt, dass Gebiete oberhalb der Baumgrenze frei sind. Wir empfehlen Ihnen daher, sich bei den jeweiligen Gemeinden vor der Abreise zu erkundigen.

Tirol

In Tirol ist es grundsätzlich verboten, ausserhalb von Campingplätzen zu campieren.

Vorarlberg

In Vorarlberg ist es nicht verboten, in der freien Natur zu campen, aber eine Gemeinde kann es verbieten. Setzen Sie sich daher am besten mit der örtlichen Behörde in Kontakt. Im Bezug auf den Fussgängerverkehr gilt in Vorarlberg, dass nicht produktiv genutzte Flächen (Weinberge, land- und forstwirtschaftlich genutzte Grundstücke, etc.), die nicht eingezäunt sind, auch ohne Genehmigung betretet werden dürfen. Es darf lediglich kein Schaden verursacht und Tiere nicht belästigt werden.

Wien

Im Bundesland Wien ist es strengstens verboten wild zu campieren.

Übernachten Sie mit der Erlaubnis der Besitzer

Das Netzwerk PlaceToBee ist eine interessante Möglichkeit eine Nacht in idyllischer Lage mit Erlaubnis der Eigentümer zu übernachten. Zusätzlich zur Übernachtung können sie auch regionale Produkte entdecken, die mit Leidenschaft hergestellt wurden.

Hilfsquelle

Behördenübergreifende Plattform oesterreich.gv.at

Bleib' auf dem Laufenden

Unser Newsletter ist etwas schräg, unterhaltsam, personalisiert, manchmal gibt es Geschenke, Wettbewerbe und sogar Rechtschreibfehler, aber unter keinen Umständen werden wir dich mit E-Mails bombardieren. Wenn du also über die Entwicklung von PlaceToBee, die neuen Gastgeber, die sich uns anschließen sowie über News und die Agenda aller unserer PlaceToBee-Hosts informiert bleiben willst, lohnt es sich, sich anzumelden!

Inhaltsverzeichnis

Top Inhalte

Wir suchen lokale Produzenten

Winzer, Landwirte, … Mache deinen landwirtschaftlichen Betrieb Hunderten von Genießern unter den Campern bekannt!

PlaceToBee verbindet die Geniesser unter den Campern mit lokalen Produzenten

Blog

Mehr Beiträge

Reportage

Camping inmitten von Heilpflanzenfeldern

Im Zentralwallis, auf den Höhen der Rhône-Ebene, empfängt dich die Distillerie L’Essencier zu einem 100% natürlichen Campingerlebnis inmitten von Bio-Plantagen. Willkommen in der faszinierenden Welt

Reportage

Alpakas und Wein made in Thurgau

Es ist ein sonniger Frühlingstag und komme auf dem Hof Wägeli in Uesslingen-Buch im Thurgau an. Killi der Hofhund begrüsst mich schwanzwedelnd und ich frage

Reportage

Mutterkühe und Frauenpower im Thurgau

Ich wache unter einem purpurfarbenen Himmel auf. Die Sonne zeigt sich ohne Wolken am Himmel und eröffnet einen Blick auf die majestätische Berglandschaft der Schweiz.